6860_Colad_Film4Booth_1.jpg
5c9b48b93d385a23cc0000b102abc4c6.png
5c9b48b93d385a23cc0000b20c8a0b33.png
     

Film4Booth

6860

Spezifikationen

Ein transparenter, selbstklebender Schutzfilm, der zur Abdeckung Ihrer Kabinenwände aufgetragen wird.

Schützt Ihre Wände vor Spritznebel und lässt sich leicht entfernen, indem die Schichten einfach nacheinander abgezogen werden, wenn sie verschmutzt sind.

Mermake und Vorteile

  • Hält Ihre Wände sauber
  • 4 Schichten für längeren Schutz
  • Kann über Lichtquellen und Fenstern angebracht werden
  • Einfaches Entfernen durch Abziehen der einzelnen Schichten
  • Mit Lackhaftung behandelt
  • Einfache Anwendung

Technische Daten

  • Verbrauch: 1 Rolle = 75.6 m²
  • Aanzahl der Schichten: 4 Schichten in 1 (Alle Schichten sind nummeriert)
  • Aanwendungsverfahren: Per Hand mit Applikator und Abroller
  • Anwendung: Lackierkabinenwände
  • Farbe: Transparent
  • Klebend: Nein

4 Schichten für einen langanhaltenden Schutz (1.000 Kabinenzyklen oder 1 Jahr). Rolle: 90 cm x 84 m inkl. 6 Rollen Klebeband.

ATEX

Colad Film4Booth ist nicht leitfähig. Um festzustellen, ob Film4Booth für den Einsatz in Ihrem ATEX-Arbeitsbereich geeignet ist, ist der Anwender dafür verantwortlich, die Risiken, die mit dem Produkt in seinem Prozess verbunden sind, gemäß der ATEX-Anwenderrichtlinie 1999/92/EG zu ermitteln und zu bewerten.

Colad Film4Booth wird nach der Norm EN 60079-0 geprüft. Gemäß EN 60079-32-1 kann Colad Film4Booth an Lackierkabinenwänden, für die Zonen 1 und 2 für Explosionsgruppe IIA und in den Zonen 20-21-22, Explosionsgruppen IIIA – IIIB – IIIC, in Prozessen, in denen manuelle statische Quellen verfügbar sind, angebracht werden. In Prozessen, in denen starke statische Quellen verfügbar sind (z. B. elektrostatische Beschichtung), kann der Prozess nur > 100 cm von Film4Booth entfernt durchgeführt werden.

# Obwohl Film4Booth nicht leitfähig ist, kann es nicht auf dem Boden eines ATEX-Bereichs (Zone 0-1-2/20-21-22) aufgetragen werden.
## Film4Booth sollte nicht zum Abdecken von Objekten verwendet werden.
### Der Anwender sollte immer ermitteln und beurteilen, ob das Produkt Film4Booth Risiken in seinem Prozess birgt. Es liegt in der Verantwortung des Anwenders, die Anforderungen der ATEX-Anwenderrichtlinie 1999/92/EG zu erfüllen und festzustellen, ob Film4Booth in seinem Prozess sicher eingesetzt werden kann.
#### Nur Personen mit ausreichenden Kenntnissen der ATEX-Anwenderrichtlinie 99/92/EG dürfen das Risiko in einem ATEX-Bereich bewerten.

VERWENDEN SIE DAS PRODUKT IM ZWEIFELSFALL NICHT UND KONSULTIEREN SIE EINEN ATEX-EXPERTEN!

Kontakt

Kontaktformular

Danke, dass sie uns kontaktiert haben! Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.